Page Impressum

BOOK for the Planet 
Postfach 27 03 26 
D-13473 Berlin Germany

hello@bookfortheplanet.com

Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin: Kareen Reichenheim

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE350702099

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 RStV: Kareen Reichenheim

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung der Webseite Portal www.bookfortheplanet.com (im folgenden „Portal“) der Einzelunternehmen BOOK for the Planet (im folgenden „BOOK for the Planet“) und der darüber angebotenen Leistungen durch Besucher der Webseite (im folgenden „Nutzer“). 

 

1.            BOOK for the Planet präsentiert auf dem Portal www.bookfortheplanet.com Ferienunterkünfte (B&Bs, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Retreats und sonstige für die kurzfristige Vermietung bestimmte Unterkünfte) verschiedener Vermieter.

Anbieter der dargestellten Ferienunterkünfte ist nicht BOOK for the Planet, sondern das jeweilige B&Bs Besitzer, bzw. der jeweilige Vermieter der Ferienunterkunft. BOOK for the Planet gibt lediglich diejenigen Informationen wieder, die der Vermieter zur Verfügung gestellt hat. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben zu einem Ferienunterkunft, insbesondere betreffend Lage, Ausstattung, Photos, Preis und Verfügbarkeit ist ausschließlich der Vermieter verantwortlich.

 

2.            Das Portal hat den Zweck, Reisende über Reiseziele und Beherbergungsmöglichkeiten zu informieren und bei Interesse eine Buchung zu ermöglichen. Die im Portal bereitgehaltenen Daten dienen ausschließlich dieser individuellen Information des jeweiligen Nutzers.

 

 

3.            Ein Vertrag über die Buchung eines Ferienobjekts kommt ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Vermieter zustande. BOOK for the Planet bietet Beherbergungs- oder Reiseleistungen weder in eigenem noch in fremdem Namen an.

 

 

4.            Buchungsanfragen über das Portal „CHECK PRICE AND AVAILABILITY“:

 

 

Wenn der Vermieter Buchungsanfragen über das Portal annimmt, kann der Nutzer im Bereich „CHECK PRICE AND AVAILABILITY“ die Daten eines gewünschten Aufenthalts eingeben. Über den Button „SEND BOOKING REQUEST“ kommt der Nutzer auf eine Seite, auf der ihm alle eingegebenen Daten, die Details der Dienstleistung sowie der Gesamtpreis des Angebots in einer Übersicht angezeigt werden.

Über den Button „SEND BOOKING REQUEST“ übermittelt der Nutzer seine Buchungsanfrage an den Vermieter. Nimmt der Vermieter das Angebot des Nutzers innerhalb der Bindungsfrist an, so bestätigt er die Buchungsmöglichkeit mit dem vereinbarten Preis und Daten durch sein Login in das Portal.

 

Der Nutzer bekommt danach eine Angebotsbestätigung mit Preis und Verfügbarkeit Bestätigung.  

 

Der Nutzer hat an dieser Stelle die Gelegenheit, die Daten auf mögliche Eingabefehler zu prüfen und, wenn nötig, die Daten zu korrigieren, oder den Vorgang insgesamt abzubrechen.

 

Um eine Buchung abschließen zu können, muss der Nutzer innerhalb von 24 Stunden die Buchung bestätigen in dem er/sie die Service Fee von 10% online zahlt.

 

Um die Service Fee Bezahlung durchführen zu können, ist die Angabe der vollständigen Kreditkartendaten oder ein Paypal Konto erforderlich. Die Kreditkarten- und Zahlungsinformationen werden bei unserem Zahlungsanbieter (Paypal) verschlüsselt hinterlegt (weder BOOK for the Planet noch der Vermieter können Ihre Zahlungsdaten einsehen).

 

Es obliegt den Nutzern, Kreditkartendaten bzw. sonstige Informationen über Zahlungskarten und Konten ausschließlich in die dafür vorgesehenen Formularfelder innerhalb des Buchungsprozesses auf dem Paypal portal einzutragen. Jede andere Übermittlung solcher Daten an einen Anbieter oder an einen Dritten – z.B. per E-Mail oder telefonisch oder als Message zum Vermieter – bedeutet ein Missbrauchsrisiko, für das BOOK for the Planet keine Haftung übernimmt.

 

Alle Kommunikation bezüglich Reservierungsanfrage, Buchungsbestätigung, Zahlung und Stornierung findet ausschließlich zwischen dem Vermieter und dem Nutzer statt.

BOOK for the Planet wird nicht Vertragspartner des Nutzers. Reservierungs-, Buchung- und Stornierungsvereinbarungen werden ausschließlich zwischen Nutzer und Vermieter geschlossen.

 

 

5.            Informationsanfragen über das Portal: „INFORMATION REQUEST“:

 

Der Nutzer kann durch das Portal eine Anfrage an den Vermieter senden. Der Vermieter kann dem Nutzer daraufhin ein individuelles Angebot unterbreiten. Das individuelle Angebot kann der Nutzer auf der Plattform in seinem Nutzerkonto einsehen. Entspricht das Angebot den Vorstellungen des Nutzers, kann der Nutzer es über den Button „CONFIRM BOOKING“ verbindlich annehmen und somit eine Buchungsanfrage erstellen (Siehe Punkt 4.).

 

 

6.            Preise

 

  1. Die auf unserer Webseite aufgeführten „ab-Preise“ („from Price per night“) dienen nur der Orientierung und stellen keine garantierten Preise oder konkrete Angebote dar. Auch die aufgeführten Preise während der noch unverbindlichen Buchungsanfrage stellen keine garantierten Preise dar. Verbindliche Preise werden dem Nutzer erst nach einer konkreten Buchungsanfrage in Form eines verbindlichen Buchungsangebots direkt vom Vermieter kommuniziert.

 

  1. Wir bemühen uns, alle Preise inkl. der jeweils anwendbaren MwSt bzw. entsprechenden Steuerart anzuzeigen, übernehmen aber keine Verantwortung für die korrekte Darstellung der Steuern des jeweiligen Landes. Gewerbliche Anbieter von Ferienunterkünften in Deutschland sind in jedem Fall verpflichtet, ihre Preise inkl. MwSt. zu kommunizieren. Andere Vermieter können auch Preise exkl. MwSt. anzeigen. Die Steuer wird immer dann fällig, wenn tatsächlich die Bezahlung erfolgt.

 

 

7.            Stornierung

  1. Jedes Ferienunterkunft verfügt über eigene Stornierungsbedingungen in Bezug auf eine gültige und bestätigte Buchung. Wir empfehlen jeden Nutzer daher, sich die entsprechende Stornierungsbedingungen sorgfältig durchzulesen, bevor eine Reservierung bestätigt wird.

 

 

  1. Alle Kontroversen über die Stornierung einer Reservierung sind direkt zwischen den Nutzer und der Vermieter auszutragen. BOOK for the Planet beteiligt uns sich nicht daran und kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden.

 

8. Kein Verbraucher-Widerrufsrecht

 

  1. Für die angebotenen Ferien Unterkünfte Leistungen bestehen keine Verbraucher-Widerrufsrechte.

 

  1. Unabhängig davon kann ein Vermieter einem Nutzer eine Stornierungsmöglichkeit einräumen. Deren Bedingungen, soweit eingeräumt, richten sich nach den jeweiligen Angebotsdetails.

9. Login als Nutzer und Vermieter

 

  1. Die Einrichtung eines Nutzerkontos auf der Plattform ist erforderlich um die Funktionen der Plattform (Speicherung bevorzugter Ferienobjekte, Buchungsanfrage, Buchung Bestätigung und die Kontaktanfrage) zwischen ein Nutzer und einem Anbieter nutzen zu können.

 

  1. Zur Einrichtung eines Nutzer- und Vermieterkontos müssen  Vornamen, Familiennamen, E-Mail-Adresse und ein selbstdefiniertes Passwort angeben werden. 

 

10. Haftungsausschluss

  1. BOOK for the Planet agiert als Vermittler zwischen Nutzer und dem Vermieter und haben keine Kontrolle über die Servicequalität und die Preise und Gebühren der Ferienunterkünfte. Aus diesem Grund ist BOOK fort he Planet nicht für Streitigkeiten zwischen Nutzer und dem Vermieter, die aufgrund von Preisen, Servicequalität oder der Einrichtung der Ferienunterkunft aufkommen, verantwortlich. BOOK for the Planet kann deshalb nicht dafür haftbar gemacht werden. BOOK for the Planet haftet nicht für Handlungen oder ein Unterlassen des Vermieters.

 

  1. BOOK fort he Planet übernimmt keine Haftung für Vermögens- oder sonstige Schäden, soweit BOOK fort he Planet einen Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. 

11. Sonstiges

  1. Für den Inhalt unserer Webseite sowie für unsere Leistungen gilt des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

 

  1. Außergerichtliche Streitbeilegung
    • Zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus einem Fernabsatzvertrag mit einem Verbraucher hat die EU-Kommission eine Online-Streitbeilegungs-Plattform („OS-Plattform“) eingerichtet unter https://ec.europa.eu/consumers/odr.
    • Außer der OS-Plattform können Verbraucher folgende Schlichtungsstelle ansprechen: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de

 

 

Datenschutzerklärung und Cookies

Wir setzen uns komplett für den Schutz Ihrer Privatsphäre ein und versichern Ihnen verantwortungsbewusst, dass der Schutz Ihrer persönlichen Daten unsere Priorität ist. Wir respektieren die Vertraulichkeit der persönlichen Daten und handeln immer in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Gesetzen und anderen Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten, wie auch mit Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie. In diesem Sinne ist Ihre Meinung für uns äußerst wichtig und wir bitten Sie, uns bei Fragen unter hello@bookfortheplanet.com zu kontaktieren.

Aus den oben genannten Gründen haben wir diese detaillierte Datenschutzerklärung zusammengestellt, um Sie auf transparente und leicht verständliche Weise über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu informieren. 

 

Wer bearbeitet Ihre persönliche Daten?

 

In Bezug auf die Bearbeitung persönlicher Daten, auf die in dieser Mitteilung Bezug genommen wird, ist BOOK fort he Planet mit Sitz in Berlin ("BFP") der Verantwortliche im Sinne der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 („DSGVO“).

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers

(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP- Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

Welche Daten sammeln wir und was machen wir damit?

 

Während unserer Interaktion mit Ihnen bearbeiten wir verschiedene persönliche Daten. Die Bearbeitung hängt sowohl von der Art der Interaktion mit Ihnen als auch von dem Service ab.

Im Folgenden werden die von uns bearbeitete persönliche Daten sowie der Zweck, für den wir sie bearbeiten, aufgeführt:

 

Name und Nachname Kontaktdaten (inkl. Adresse, Email, Telefonnummer/Mobilnummer)

Wie verwenden wir Ihre Daten?

Warum benutzen wir sie überhaupt?

Rechtliche Grundlage

 

Buchungsbearbeitungen

 

 

Unser Portal nutzt diese Daten so dass der Vermieter Ihre Buchungsanfrage bearbeiten kann. 
Manchmal können wir diese Datenkategorie für einen begrenzten Zeitraum nach Beendigung Ihres Aufenthalts in der Ferienunterkunft speichern, um spätere Ansprüche im Zusammenhang mit Ihrem Aufenthalt in der Ferienunterkunft bearbeiten zu können.

Damit wir Ihnen alle gewünschten Leistungen anbieten können.

Vertragserfüllung, gesetzliche Verpflichtung von dem Vermieter und von BFP.  

 

 

Bearbeitung der Bewertungen

 

 

Wir verwenden Ihre Kontaktinformationen auch, um Sie nach Ihrer Meinung zu fragen und diese am Ende Ihres Aufenthalts in der Ferienunterkunft zu überprüfen. Wenn Sie uns die Erlaubnis dazu geben, werden wir Ihre Bewertung veröffentlichen.

Wir führen diesen Prozess durch, um Ihre Zufriedenheit mit ihrem Aufenthalt in der Ferienunterkunft zu überprüfen, bestimmte Änderungen für die Zukunft und für Marketingzwecke vorzunehmen, wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben.

Berechtigtes Interesse von

BFP und Ihre Zustimmung.

 

Newsletter

 

 

Wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben, senden wir Ihnen einen E-Mail-Newsletter mit Informationen zu unserem Service und Neuigkeiten.

Der Zweck dieses Prozesses ist die Vermarktung unserer Dienstleistungen.

Ihre Zustimmung.

 

Zahlung und Rückerstattung

 

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch zum Zwecke der Verarbeitung der Zahlung des Betrags der Service Fee verwenden, den Sie für die Buchung in der ausgewählten Ferienunterkunft zu zahlen verpflichtet sind. Manchmal haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung, daher verwenden wir diese persönlichen Daten auch für diese Zwecke.

Zweck dieses Prozesses ist die gegenseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Service Fee Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben.

Vertragserfüllung.

 

 

Wie verwenden wir Ihre Daten?

Warum benutzen wir sie überhaupt?

Rechtliche Grundlage

 

Zahlungsdaten

 

Zahlung und Rückerstattung

 

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch zum Zwecke der Verarbeitung der Zahlung des Service Fee Betrags verwenden, den Sie für Ihren Aufenthalt in der ausgewählten Einrichtung zu zahlen verpflichtet sind. Manchmal haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung, daher verwenden wir diese persönlichen Daten auch für diese Zwecke.

Zweck dieses Prozesses ist die gegenseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Service Fee Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben.

Vertragserfüllung.

 

Übermittlung Ihrer persönlichen Daten

Abhängig von der Art Ihrer Interaktion mit BFP geben wir bestimmte personenbezogene Daten an Dritte weiter. Wir garantieren, dass der Zweck des Austauschs nicht darin liegt, Ihre persönlichen Daten zu verwerten, sondern wir tauschen diese, um Bereitstellung von Qualität und pünktlichem Service sowie die Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen zu gewährleisten.




 

Datenübermittlung in Drittländer

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel ausschließlich in den Ländern der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet und übermittelt.

Personenbezogene Daten werden nur ausnahmsweise an andere Personen in Ländern außerhalb der Europäischen Union weitergegeben (z. B. wenn der Eigentümer der Ferienunterkunft, in der Sie gebucht haben, Staatsbürger dieses Landes ist oder dort wohnt). In solchen Fällen kümmern wir uns besonders um Ihre persönlichen Daten und tun stets alles in unserer Macht stehende, um missbrauch der Daten vorzubeugen.

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten? 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Kinder

BFP ist sich völlig bewusst, dass Kinder eine besonders empfindliche Gruppe sind, und legt daher besonderen Wert auf den Schutz ihrer persönlichen Daten.

BFP-Dienste sind nicht für Kinder unter 16 Jahren gedacht. In einigen Fällen ist es jedoch für die Buchung eines Aufenthalts in der Einrichtung erforderlich, Daten über Kinder zu sammeln und zu verwenden, die bei ihren Eltern, gesetzlichen Vertretern oder Erziehungsberechtigten in der ausgewählten Einrichtung bleiben. Diese Informationen werden nur verarbeitet, wenn sie von oder mit Zustimmung eines Elternteils, gesetzlichen Vertreters oder Erziehungsberechtigten bereitgestellt werden.

 

Ihre Rechte

Um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten effektiv zu kontrollieren, haben Sie eine Vielzahl von Rechten, die Sie in gesetzlich vorgeschriebenen Fällen direkt im Rahmen der BFP ausüben können.

Dies sind die folgenden Rechte:

  • Das Recht, Informationen darüber anzufordern, ob der BFP Ihre Daten verarbeitet, und in diesem Fall detaillierte Informationen über die Verarbeitung selbst anzufordern;
  • Das Recht, den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten so anzufordern, dass die BFP eine Kopie davon in physischer oder digitaler Form erstellt;
  • Das Recht, die Korrektur Ihrer falsch oder unvollständig angegebenen personenbezogenen Daten, die wir besitzen, zu verlangen;
  • Das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen;
  • Das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einschränken;
  • Das Recht zu verlangen, dass wir Ihre persönlichen Daten an einen anderen Verantwortlichen übertragen;
  • Das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch BFP zu widersprechen, insbesondere im Hinblick auf Direktmarketing, das auf dem berechtigten Interesse von BFP und der automatisierten Verarbeitung beruht;
  • Das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Einwilligung beruht;

 

Wenn Sie eines der oben genannten Rechte aktivieren möchten, wenden Sie sich bitte an hello@bookfortheplanet.com .

Bitte beachten Sie, dass wir zur erfolgreichen Bearbeitung Ihrer Anfrage zunächst Ihre Identität feststellen müssen (z. B. durch Senden einer Kopie des Personalausweises der Person). Die angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Identifizierung verwendet und sofort nach der Identifizierung gelöscht. Die Ausübung der oben genannten Rechte ist völlig kostenlos.

Cookies

 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

Um den Besuch unserer Website so angenehm und interessant wie möglich zu gestalten, speichert diese Website eine kleine Menge an Informationen auf Ihrem Computer, die sogenannten Cookies. Cookies dienen unter anderem dazu, dass die Website optimal funktioniert und wir weitere Verbesserungen an der Website vornehmen können, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Es ist möglich, Cookies zu blockieren. Danach können Sie die Website weiterhin durchsuchen, einige ihrer Funktionen stehen Ihnen jedoch nicht zur Verfügung.

 

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim Besuch einer bestimmten Website automatisch auf Ihrem Computer, Tablet oder Mobiltelefon ("Gerät") gespeichert wird. Auf diese Weise kann sich die Website, die das Cookie gesendet hat, oder die Website, die das gespeicherte Cookie erkennt, an Ihr Gerät "erinnern".

Ein solches "Gedächtnis" erreicht verschiedene Funktionen. Es ermöglicht eine effiziente Navigation innerhalb der Website, speichert Ihre Einstellungen (z. B. Sprache) für zukünftige Besuche auf der Website und verbessert im Allgemeinen deren Qualität und Attraktivität. Kurz gesagt, auf der Seite können Sie Informationen anzeigen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. In dieser Hinsicht ermöglichen Cookies, dass die im Internet angezeigten Anzeigen mit Ihren Bedürfnissen und Interessen in Beziehung gesetzt werden.



 

Es gibt verschiedene Arten von Cookies, wir können sie jedoch in die folgenden zwei Hauptabteilungen unterteilen:

(i) Nach Angaben des Absenders des Cookies:

  • Erstanbieter Cookies - Cookies, die von unserer Website an Ihr Gerät gesendet werden.
  • Drittanbieter Cookies - Cookies, die von einer Website an Ihr Gerät gesendet werden, die sich von der von Ihnen besuchten Seite unterscheidet.

(ii) Nach Lagerzeit:

  • Sitzungscookies - Cookies, die nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden.
  • Permanente Cookies - Cookies, die bis zum Ablaufdatum auf dem Gerät gespeichert bleiben. Mit ihnen können Sie Ihr Gerät beim nächsten Besuch der Website erkennen.

 

 

Verwendung von Cookies auf www.bookfortheplanet.com

 

(i) Technische Cookies - Dies sind Cookies, die erforderlich sind, damit wir Ihnen den von Ihnen angeforderten Service bieten und unsere Website überhaupt betriebsbereit ist.

(ii) Analytics Cookies - Dies sind Cookies, die den statistischen Verkehr der Website verfolgen, um die erforderlichen Informationen über die Leistung der Website zu erhalten, und die auch einen Drittanbieter-Dienst namens Google Analytics verwenden.

(iii) Funktionale Cookies - Dies sind Cookies, mit denen unsere Website Sie erkennen und Ihre Einstellungen speichern kann, wenn Sie sie erneut besuchen (z. B. Seitensprache).

(iv) Marketing- Cookies - Dies sind Cookies, über die wir bestimmte Informationen sammeln (Informationen über Ihre Besuche auf unserer Website, Inhalte, die Sie angesehen haben, Links, denen Sie gefolgt sind usw.), um Marketing-Inhalte zu präsentieren, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Sie können sowohl auf der Website selbst als auch in den Display-Netzwerken und mithilfe von Remarketing in Google Analytics verwendet werden.


Wir verwenden auch das Google Analytics-Tool für demografische Daten und Interessenberichte, um die Veröffentlichung von Inhalten zu planen, die für Ihre Interessen und zukünftige Marketingkampagnen relevant sind. Dabei können wir interessenbasierte Werbedaten von Google oder Publikumsdaten von Drittanbietern (z. B. Alter, Geschlecht und Interessen) auf Google Analytics verwenden.

Wenn Sie unsere Website nutzen, erhalten Sie möglicherweise auch ein "Drittanbieter" Cookie. Mit anderen Worten, Dritte können Informationen über Cookies und ähnliche Technologien sammeln.

Mithilfe von Cookies von Drittanbietern (einschließlich Google) werden in Zusammenarbeit mit BFP, BFP-Anzeigen auf Websites im Internet geschaltet.

Für den Fall, dass bei der Implementierung von Cookies einige Ihrer personenbezogenen Daten verarbeitet werden, basiert unsere Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 bi / oder f DSGVO oder auf der Notwendigkeit, den Vertrag zu erfüllen, an dem der Befragte beteiligt ist oder unser Recht schützt Interessen für einen optimalen und effizienten Betrieb der Website.

 

Newsletter:

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

 

 

Wir deaktiviert man Cookies?

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

 

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass verschiedene Arten von Cookies auf Ihren Geräten gespeichert werden. Wenn Sie jedoch bestimmte Cookies löschen und / oder deren Speicherung verhindern möchten, finden Sie im Folgenden kurze Anweisungen dazu

Wenn Sie möchten, können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer deaktivieren. Das Blockieren aller Cookies kann sich jedoch negativ auf die Nutzung vieler Websites auswirken, einschließlich dieser. Cookie-Einstellungen können in Ihrem Internetbrowser gesteuert und konfiguriert werden. Wenn Sie Cookies auf Ihrem Computer löschen oder deaktivieren möchten, müssen Sie die Einstellungen Ihres Internetbrowsers aktualisieren.

Da die Browser unterschiedlich sind, ist die Art und Weise, wie Einstellungen geändert werden, nicht dieselbe. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Links, über die Sie detailliertere Informationen zum Ändern der Einstellungen für einzelne Browser finden:

Internet explorer

https://privacy.microsoft.com/hr-hr/privacystatement#maincookiessimilartechnologiesmodule

Firefox

https://support.mozilla.org/en-US/kb/block-websites-storing-cookies-site-data-firefox

Chrome

https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=en#:~:text=On%20your%20computer%2C%20open%20Google,data%20when%20you%20quit%20Chrome.

Safari

https://support.apple.com/hr-hr/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Opera

https://www.opera.com/help/tutorials/security/privacy/

Sie können auch die Werbung für Google Analytics und Google AdWords für das Display-Netzwerk deaktivieren und Anzeigen für das Google Display-Netzwerk mithilfe des Anzeigenvorgaben-Managers anpassen (https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de).

Detaillierte Informationen zu Google Analytics sowie die Möglichkeit der Nutzer, die dafür erforderlichen Cookie-Einstellungen anzupassen, finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/learn/privacy.html

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies Einschränkungen bestimmter Funktionen unserer Website möglich sind.

 

Zusätzliche Informationen über Cookies

Wenn Sie mehr über Cookies erfahren möchten, erhalten Sie weitere Informationen unter den folgenden Links:

 

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke können auch Cookies auf Ihrem Computer platzieren. Dies geschieht auf Websites, auf denen Sie sich über Social-Media-Konten anmelden und registrieren können, und wenn Sie den Inhalt der Website in sozialen Netzwerken teilen (z. B. über die Schaltfläche "Gefällt mir"). Die spezifischen Auswirkungen auf Ihre Privatsphäre variieren von sozialem Netzwerk zu sozialem Netzwerk und hängen von den Datenschutzeinstellungen ab, die Sie in diesen Netzwerken auswählen. Wie Sie diese Cookies verwalten, erfahren Sie auf ihrer Website.

Wie können Sie uns kontaktieren?

Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um uns bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch BFP zu kontaktieren.

Daher für den Fall, dass:

  • Sie eines Ihrer oben genannten Rechte ausüben möchten, oder
  • Im Allgemeinen Fragen, Kommentare oder Vorschläge zur Verarbeitung personenbezogener Daten haben

können Sie uns jederzeit über die folgenden Kontaktinformationen kontaktieren

BOOK for the Planet 


Postfach 27 03 26 


D-13473 Berlin Germany

hello@bookfortheplanet.com

 

Rechte der betroffenen Person

Die folgende Auflistung umfasst alle Rechte der Betroffenen nach der DSGVO. Rechte, die für die eigene Webseite keine Relevanz haben, müssen nicht genannt werden. Insoweit kann die Auflistung gekürzt werden.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1)  die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2)  die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3)  die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4)  die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5)  das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6)  das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7)  alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art.22 Abs.1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2)  die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3)  der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4)  wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3)  Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4)  Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5)  Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6)  Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1)  zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2)  zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3)  aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4)  für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5)  zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

1.       (1)  die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

2.       (2)  die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

 

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  (1)  für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

 (2)  aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

 (3)  mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

 

Änderungen der Datenschutzklärung

Um den Anforderungen der DSGVO und anderen geltenden Vorschriften zu entsprechen, wurde diese Datenschutzerklärung am 01. März 2022 aktualisiert und geändert.

Da sich im Laufe der Zeit wahrscheinlich bestehende und neue Prozesse zur Verarbeitung personenbezogener Daten ändern werden, muss diese Datenschutzerklärung geändert oder ergänzt werden. Eine geänderte Version der Datenschutzerklärung wird auf der BFP-Seite veröffentlicht, sobald sie veröffentlicht wird.

Falls wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir Sie klar und rechtzeitig benachrichtigen, damit Sie die Änderungen überprüfen und selbst entscheiden können, ob Sie die BFP-Dienste weiterhin nutzen möchten. Abhängig von der Art der Verarbeitung personenbezogener Daten wird der Hinweis auf der BFP-Website veröffentlicht.